Education Task Force

Gründe für die Schulen, Freie Software zu bevorzugen

Zugang zu Software entscheidet, wer an der digitalen Gesellschaft teilnehmen kann. Die Freiheit, Software zu nutzen, zu studieren, zu verteilen und zu verbessern ermöglicht eine gleichberechtigte Teilhabe und ist daher extrem wichtig. Es gibt viele Gründe dafür, Freie Software im Allgemeinen zu nutzen. Im Folgenden einige, die besonders wichtig für Schulen sind:

Teilen

Der Einsatz Freier Software ermöglicht Schulen, Kindern das Teilen und Kooperieren beizubringen. Damit treten diese einer ganzen Gemeinschaft bei, in der Wissen geteilt wird.

Gleichheit zu Hause

Bei Freier Software können Lehrer Kopien an alle Schüler geben. So können Kinder aus finanziell schlechter gestellten Familien dieselben Werkzeuge wie jedes andere Kind nutzen.

Programmieren lernen

Die Möglichkeit zu basteln motiviert Kinder dazu, mehr zu erfahren. Freie Software ermöglicht es, Computer in ihrer Ganzheit und bis in jedes Detail zu verstehen.

Software benutzen lernen

Freie Software ermöglicht es Kindern zu lernen, wie Software funktioniert und damit die Ideen hinter einer gesamten Kategorie oder einer Art von Software zu verstehen und sich dadurch in jede Umgebung einzupassen, was heutzutage eine Schlüsselqualifikation darstellt.

In der Muttersprache lernen

Freie-Software-Anwendungen werden in so ziemlich jede Sprache übersetzt. Dies ermöglicht jedem Kind, sich auf das eigentliche Thema ohne sprachliche oder kulturelle Hindernisse zu konzentrieren.

Unabhängigkeit

Wenn Kindern von klein auf beigebracht wird, sich auf proprietäre Software zu verlassen, werden sie von einem einzigen Softwarehersteller abhängig. Indem sie hingegen lernen, sich auf Freie Software zu verlassen, können sie damit auch als Erwachsene fortfahren und dabei auch noch anderen helfen, indem sie die Software teilen. Ausserdem macht die Verwendung und das Lehren Freier Software die Schule selbst unabhängig von Softwareunternehmen.

Reduzierte Hardware-Kosten

Freie Software kann mit minimalen Hardware-Anforderungen weiter verwendet werden, und zwar auf fast jeder Hardware. Alte Computer erhalten dadurch ein neues Leben, was gleichzeitig Geld spart und die Umwelt schont.

Keine Lizenzkosten

Ohne Lizenzgebühren spart eine Schule Geld und kann es stattdessen in Schulungen für Lehrer oder technischen Support investieren um die Lehrer zu entlasten.

Lizenzsicherheit

Bei Freier Software gibt es keine Sorgen um Verfallsdaten oder Kosten von Lizenzen. Freie Software bleibt in jeder Hinsicht frei. Allen Schülern und Studenten stehen absolut legale Kopien zu Verfügung.

Einfach zu verwalten

Freie Software ist stabil, sicher und zuverlässig. Sicherheits- und andere Updates können schnell durchgeführt werden. Die Wartung ist automatisiert und somit zeitsparend.

Free Software Foundation Europe
Schönhauser Allee 6/7, 10119 Berlin, Deutschland
E-Mail: edu-team@fsfeurope.org
Tel: +49-30-27595290
http://fsfe.org/activities/education