FTF: Das European Legal Network

Wir empfehlen einige juristische und technische Experten als herausragende Partner im Bereich Freie Software. Um ausdrücklich empfohlen zu werden, muss die empfohlene Person in besonderer Weise zu Freier Software beigetragen haben und von der Hauptversammlung der FSFE anerkannt worden sein.

Ausdrücklich empfohlene Juristen:

Deutschland
Dr. Till Jaeger ist ein Partner der Berliner Kanzlei JBB Rechtsanwälte. Er vertritt die FSFE in Deutschland und Harald Welte bei Fällen, in denen die GPL durchgesetzt werden soll. Er ist Vorsitzender des Unterkomitees "Internationalisierung" innerhalb des GPLv3-Prozesses.
Email: jaeger [at] jbb.de
Telefon: +49 30 443 765 0
Anschrift: JBB Rechtsanwälte, Christinenstrasse 18/19, 10119 Berlin, Deutschland.

Italien
Carlo Piana ist Jurist und Rechtsbeistand für Freie Software in Mailand. Er vertrat unter anderem die FSFE und Samba im Kartellrechtsverfahren Microsoft gegen die EU-Kommission und hilft und berät viele weitere Freie-Software-Projekte dabei, notwendige Informationen zu Interoperabilität zu erhalten, die ihnen aufgrund des gewonnenen Verfahrens zustehen. Ferner bewirbt er aktiv Offene Standards und doziert an der Universität Mailand.
Email: carlo [at ] piana.eu
Website: ("Recht ist Freiheit") http://www.piana.eu
Geschäftsauftritt: ("Recht ist Freiheit") http://law.piana.eu
Telefon:+39 347 8835209
Anschrift:Avv. Carlo Piana, Corso Venezia 16, 20121 Milano, Italien.

Ausdrücklich empfohlene technische Experten:

Deutschland
Harald Welte ist Kernelprogrammierer, Gründer von GPL-Violations.org und einer der Hauptverantwortlichen für die Entstehung des Freie-Software-Telefon-Projekts OpenMoko.
Email: laforge [at] gnumonks.org

Niederlande
Armijn Hemel ist Systemadministrator und eines der Hauptmitglieder des GPL-Violations.org-Teams.
Email: armijn [at] uulug.nl