Deutschland

News RSS identica Letzte Meldungen

Berliner Wahlversprechen umsetzen und Freie Software im Koalitionsvertrag verankern

27 October 2016:

In dieser Woche steht das Thema Netzpolitik auf dem Programm der aktuellen Koalitionsverhandlungen in Berlin. Die Free Software Foundation Europe (FSFE) fordert die Koalitionäre dabei auf, die in ihren Wahlprogrammen und bei den Wahlprüfsteinen der "Koalition Freies Wissen" gemachten Versprechungen im Koalitionsvertrag zu verankern und Berlin damit zu einem europäischen Vorreiter in Freier Software zu machen. Dazu gibt die FSFE drei konkrete Handlungsempfehlungen.

Berliner Parteien zu Freier Software: Regierung enttäuscht, Opposition macht Hoffnung

31 August 2016:

Die Free Software Foundation Europe (FSFE) veröffentlicht heute als Teil der "Koalition Freies Wissen die Wahlprüfsteine für die Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin am 18. September 2016. Die Parteien konnten Stellung nehmen zur Forderung, öffentlich finanzierte Software als Freie Software zu veröffentlichen, sowie zu ihrer Bereitschaft, Freie Software an Bildungseinrichtungen verstärkt einzusetzen. CDU, Grüne, Linke, Piraten und SPD haben geantwortet und erklärten ihre jeweiligen Positionen dazu. Zudem wurden die Wahlprogramme der Parteien untersucht und Vergleiche zu den Positionen der Parteien von vor fünf Jahren gezogen. Dabei schneiden Grüne und Linke positiv ab, bei der CDU, den Piraten und der SPD sieht die FSFE teils erheblichen Verbesserungsbedarf.

Mecklenburg-Vorpommern - Bisherige Regierungsparteien mit offensichtlichen Berührungsängsten bei Freier Software

23 August 2016:

Die Free Software Foundation Europe veröffentlicht heute als Teil der "Koalition Freies Wissen die Wahlprüfsteine für die Wahl zum Landtag von Mecklenburg-Vorpommern am 04. September 2016. Die Parteien konnten Stellung nehmen zur Forderung, öffentlich finanzierte Software als Freie Software zu veröffentlichen, sowie zu ihrer Bereitschaft, Freie Software an Bildungseinrichtungen verstärkt einzusetzen. Die Grünen sind Freier Software gegenüber positiv aufgeschlossen und machen Vorschläge zur Umsetzung. Die Linken haben die Bedeutung „Freier Software“ als solche erkannt -- auch wenn konkrete Vorschläge zur Umsetzung fehlen. SPD und CDU haben dagegen inhaltlich starken Nachholbedarf.

Events RSS iCal Nächste Veranstaltungen

FSFE-Gruppe Rhein/Main besucht Penguin User Group in Ginsheim-Gustavsburg (Deutschland)

13 June 2017

Am Dienstag, 13. Juni um 19:00 Uhr, besucht die FSFE-Gruppe Rhein/Main Penguin User Group im Zur Guten Stube in Ginsheim-Gustavsburg. Alle Interessierten sind herzlich willkommen mitzukommen.

FSFE-Gruppe Rhein/Main besucht Penguin User Group in Frankfurt (Deutschland)

05 July 2017

Am Mittwoch, 05. Juli um 19:00 Uhr, besucht die FSFE-Gruppe Rhein/Main Penguin User Group im Zentrale Coworking in Frankfurt. Alle Interessierten sind herzlich willkommen mitzukommen.

Digitale Abhängigkeit vermeiden – Freier Software für gute Bildung und eine starke und unabhängigen Wirtschaft

20 October 2017

Am 20. Oktober 2017 wird Björn Schießle, stellvertretender Deutschland-Koordinator, auf den "Fellbacher Weltwochen" die Frage diskutieren, wie man mit Freier Software Nachhaltig Bildung exportieren und zum Aufbau einer starken lokalen Wirtschaft beitragen kann. Die Fellbacher Weltwochen bestehen aus verschiedene Veranstaltungen zu den Oberthemen der Agenda 2030 und orientieren sich an den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinigten Nationen (UN).

Kontakt

germany@lists.fsfe.org

Free Software Foundation Europe e.V.
Schönhauser Allee 6/7
Aufgang 2, 5. OG
10119 Berlin

+49 30 27595290

Deutsches Team

Gruppenbild des deutschen Teams

Das deutsche Team der FSFE 2010 im LinuxHotel.