Newsletter

FSFE Newsletter - Mai 2013

Anmerkung: Da Matthias Kirschner im Urlaub ist, wurde diese Ausgabe des monatlichen Newsletters von Erik Albers geschrieben. Viel Vergnügen!

Document Freedom Day 2013

Jedes Jahr am letzten Mittwoch im März findet der Document Freedom Day (DFD) statt: Der weltweite Tag, um die Bekanntheit von Offenen Standards zu vergrößern, welcher von der FSFE organisiert wird. Es war Jahr für Jahr großartig, wie die Nachricht von Freiheit und Offenen Standards immer weiter rund um die Welt getragen wurde. Dieses Jahr gab es 59 Veranstaltungen in 30 Ländern, darunter viele erstmalige Teilnehmer, etwa Niger, Indonesien und die Vereinigten Staaten.

Die Höhepunkte des Document Freedom Day umfassen mehr als einhundert Presseartikel und Blogs, die Publikation eines Migrationsleitfadens von Libre Office, Unterstützung von Lawrence Lessig und ein Sturm an Berichterstattung in sozialen Medien und gestarteten Diskussionen.

Aber es darf nicht vergessen werden, dass alle diese Veranstaltungen von lokalen Gruppen organisiert wurden. Unter ihnen waren viele FSFE Fellowship-Gruppen, eine große Vielfalt an anderen Freie Software Gemeinschaftsorganisiationen und Team von Freunden, die Offene Standards wichtig nehmen. Also, das ist ein großes Dankeschön an jeden, der den diesjährigen DFD so erfolgreich gemacht hat! Es ist großartig zu sehen, wie Freie Software und Offene Standards Leute rund um die Welt miteinander verbinden. Lesen Sie den ausführlichen Report online.

Freie Software Rechts- & Lizensierungsworkshop

Anfang April haben wir unseren jährlichen Freie Software Rechts- & Lizensierungsworkshop in Amsterdam veranstaltet. Mehr als 70 Freie Software Rechtsexperten des Legal Networks sind für zwei Tage zusammengekommen, um ihr Wissen zu teilen und topaktuelle Fragen in diesem Bereich zu diskutieren.

Diskutierte Themen waren in diesem Jahr unter anderem kürzliche Gerichtsbeschlüsse, Entwicklungen im Patentbereich und der Umsetzung von Lizensierungsideen Freier Software auf Hardware. Stefano Zacchiroli, Debians (nun ehemaliger) Projektleiter, hat eine Grundsatzrede gehalten, in der er die Perpektive der Community bezüglich juristischer Fragen beschreibt.

Einige Vorträge auf der Konferenz wurden von LWN begleitet, beispielsweise jene von Eben Moglen, Daniel German und Anthonia Ghalamkarizadeh.

FSFE heißt Ceata als assoziierte Organisation Willkommen

Eine neue Stiftung aus Rumänien und Moldawien ist den Assoziierte Organisationen der FSFE beigetreten. Ceata fördert Freie Software und Kultur seit 2008 und wurde Februar diesen Jahres offiziell eingebunden. Die Gruppe, die in Bucharest ansässig ist und lokale Abteilungen in Cluj und Chișinău führt, organisiert Konferenten zu Freier Software, Freier Hardware und Freier Kultur. Ceata entwickelt zusätzlich ihre eigenen Anwendungen, übersetzt Programme ins Rumänische und nimmt an internationalen Kampagnen teil. Fundația Ceata and FSFE werden sich nun zusammenschließen und effizienter an der Förderung von Softwarefreiheit in Rumänien und in ganz Europa arbeiten.

Etwas völlig anderes

Werde aktiv: Setze dich gegen die Integration von DRM in HTML5 ein

FSFE, FSF und andere prominente Organisationen, welche Digitale Freiheiten verteidigen, haben einen gemeinsamen Brief an das World Wide Web Konsortium (W3C) und seine Mitgliederorganisationen vorbereitet, um sie zu einer Ablehnung des "Encrypted Media Extensions"-Vorschlags (EME, Verschlüsselte Medienerweiterungen) zu bewegen. Dieser Vorschlag zielt darauf ab, Unterstützung für "Digital Restriction Management" (DRM, Digitale Rechteverwaltung) in HTML5 einzubauen und könnte eine Bedrohung für Benutzer Freier Software werden. Bitte folgen Sie unserem Aufruf an das World Wide Web Konsortium (W3C) und seine Mitgliederorganisationen zur Ablehung des Vorschlags für Verschlüsselte Medienerweiterungen,

Eine Dankeschön an alle Fellows und Spender, welche unsere Arbeit ermöglichen.
Erik Albers - FSFE

--
Free Software Foundation Europe
FSFE Neuigkeiten
Anstehende FSFE Events
Sammlung von Blogbeiträgen zur FSFE
Diskussionen über Freie Software