Erforschung Freier Software und die Zivilgesellschaft

Belgrad, 4. Dezember 2007

Die Veranstaltung

Die FSFE möchte Sie gerne zu einer Tagung, als Teil des STACS-Projektes (FP6-2005-Science-and-Society-19-044597), einladen. Das STACS-Projekt möchte die Möglichkeit untersuchen, Forschungsprojekte zwischen der Zivilgesellschaft und öffentlichen Forschungseinrichtungen zusammenzufügen. Diese Tagung ist ein Schritt in diesem Prozess und dient als Forschungsprojekt-"Brutkasten", der versucht, mögliche Forschungskooperationen zu identifizieren und zu aktivieren.

Ein Ziel der Tagung, welche am 4. Dezember in Belgrad stattfinden wird, ist es, mindestens zwei verschiedene Forschungsprojekte zu diskutieren und nach dem Treffen zu starten. Da die Plätze begrenzt sind, laden wir Sie ein, einen Antrag auszufüllen, um an der Tagung teilzunehmen. Falls Sie für die Teilnahme ausgewählt werden, wird das STACS-Projekt für Sie die Reise- und Unterkunftskosten übernehmen.

Wenn Sie ein Mitglied einer Zivilgesellschaftsorganisation sind oder ein Wissenschaftler, der mit Freier Software oder verwandter Themen arbeitet, freuen wir uns, ihren Teilnahmegesuch zu erhalten. Das wird ihnen ermöglichen im Auftrag ihrer Organisation an der Formung von Forschungsprojekten in ihrer Gegend mitzuwirken.

Austragungsort

Die Tagung wird im M Best Western Hotel am Bulevard Oslobodenja 56a, Belgrad stattfinden. Die Teilnehmer werden eingeladen, im selben Hotel unterzukommen. Für den Transport zu und vom Hotel wird ebenfalls gesorgt.

Zeitplan

Dienstag, 4. Dezember
14.00STACS-Einführung
14.15Gelegenheiten zum Forschen über Freie Software
15.00Ergebnisse aus Tätigkeiten vor der Tagung
15.15Arbeitssitzungen (verschiedene Forschungsthemen)
16.30Kaffee/Tee-Pause
17.00Ergebnisse der Sitzungen
17.45Untersuchung der Vorschläge für Forschungsprojekte
18.30Schlussfolgerungen
18.45Rückmeldungen der Teilnehmer
19.00Abendessen und soziales Ereignis

Beantragung der Teilnahme

Stelle sie hier ihren Antrag zur Teilnahme »

Martin Roppelt $Date: 2010-02-17 22:18:18 +0100 (Wed, 17 Feb 2010) $ $Author: gollo $