Deutschland

News RSS identica Letzte Meldungen

Public Money, Public Code: Munich one step back - others two steps forward.

15 May 2019

More than two years ago, Munich abandoned their strategy of developing an independent IT infrastructure built with Free Software and the free operating system GNU/Linux and went back to depending on proprietary software. We followed this process closely and like to give an update today about what has happened since then in Munich and in Europe in general. Did we manage to gain more independence and control over our IT or did dependencies on monopolies increase over the past two years?

Freie Software in München – FSFE bedankt sich bei Christine Prayon

15 May 2019

Die Kabarettistin Christine Prayon wurde gestern mit dem mit 10.000 Euro dotierten Dieter-Hildebrandt-Preis der Landeshauptstadt München für anspruchsvolles politisches beziehungsweise dezidiert gesellschaftskritisches Kabarett ausgezeichnet. Das Preisgeld spendet Prayon der Free Software Foundation Europe.

Digital-O-Mat: Wie stehen die Parteien in Hessen zu Freier Software?

10 October 2018

Die Free Software Foundation Europe (FSFE) hat im Vorfeld der kommenden Landtagswahl in Hessen mit Hilfe eines "Digital-O-Mat" die Positionen der Parteien zu Freier Software unter die Lupe genommen. Auffällig sind vor allem gravierende Unterschiede bei den aktuellen Koalitionspartnern. Während die CDU sich für den Status quo ausspricht präsentiert sich die Partei Bündnis 90/Die Grünen als Unterstützer Freier Software und spricht sich explizit für den von der FSFE propagierten Grundsatz "Public Money, Public Code!" der gleichnamigen Kampagne aus.

Events RSS iCal Nächste Veranstaltungen

Tübix in Tübingen, Deutschland

06 July 2019

Die Tübix ist eine jährliche Veranstaltung rund um GNU/Linux und Freie Software. Die fünfte Ausgabe findet am 6. Juli 2019 von 9:30 bis 18:00 Uhr im Gebäude des Wilhelm-Schickard-Instituts für Informatik, Auf dem Sand, Tübingen, Deutschland, statt. Der Eintritt ist frei.

Um 13:00 Uhr im Raum V2 hält Reinhard Müller einen Vortrag über die Entwicklung von Webanwendungen mit Python, SQLAlchemy und Flask – eine Technik, die er bei der Entwicklung des neuen Online-Portals für die FSFE-Community erfolgreich eingesetzt hat. Außerdem präsentiert die FSFE an einem Informationsstand neben Informationen zu ihrer Arbeit und einem reichhaltigen Sortiment an Promotion-Materialien auch die aktuelle FSFE-Mode.

Kontakt

germany@lists.fsfe.org

Free Software Foundation Europe e.V.
Schönhauser Allee 6/7
Aufgang 2, 5. OG
10119 Berlin

+49 30 27595290

Deutsches Team

Gruppenbild des deutschen Teams

Das deutsche Team der FSFE 2010 im LinuxHotel.