Über uns

Rechtliche Struktur

Die Free Software Foundation Europe (FSFE) ist eine internationale, gemeinschaftliche Organisation. Rechtlich ist sie um eine zentrale Organisation herum aufgebaut, die auf jedes Land auf modulare Weise erweitert werden kann.

Die Hauptvereinigung

Die Hauptvereinigung (Hub) ist der zentrale Verband, der Kern der FSFE. Alle Mitglieder der FSFE sind Mitglieder des Hub.

Diese Hauptvereinigung bietet das rechtliche Gerüst, um die Aktivitäten des Teams umzusetzen.

Die Hauptvereinigung ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein ("e.V.") deutschen Rechts mit der folgenden Satzung:

Die Landesvereine

Landesvereine sind modulare Regionalorganisationen der FSFE, die von den FSFE-Mitgliedern eines Landes und teilweise Gastmitgliedern aus anderen Ländern gebildet sind. Ihre wichtigste Rolle besteht darin, steuerbegünstigte Spenden zu sammeln, wo es möglich ist.

Die Landesvereine sind durch ihre Satzungen in die FSFE integriert, wobei die Landesteams der FSFE genug Freiheit und Selbständigkeit besitzen, um örtliche Angelegenheiten in einer Weise anzugehen, die den kulturellen und sozialen Verhältnissen in diesen Ländern entspricht.

Die Satzungen der Landesvereine entstehen normalerweise aus einer Mustersatzung, die so angepasst wird, dass sie dem Rechtssystem des jeweiligen Landes entspricht und der Verein möglichst als gemeinnützig anerkannt werden kann.

Diese Mustersatzung steht ebenfalls zur Verfügung: