Presse

Die FSFE ist überzeugt, dass der Zugriff zu Software festlegt, wer an einer digitalen Gesellschaft teilnehmen darf. Die Freiheit, Software zu verwenden, zu verstehen, zu verbreiten und zu verbessern ist notwendig für eine gleichberechtigte Teilnahme am Informationszeitalter.

Die Free Software Foundation Europe (FSFE) ist eine gemeinnützige Nichtregierungsorganisation, die in vielen Ländern Europas aktiv und an vielen globalen Aktivitäten beteiligt ist. Zugang zu Software bestimmt die Teilnahme an einer digitalen Gesellschaft. Um gleichzeitig sowohl eine gleichberechtigte Teilnahme am Informationszeitalter als auch die Wettbewerbsfreiheit zu sichern, hat sich die Free Software Foundation Europe der Verbreitung Freier Software, die durch die Freiheit, sie zu verwenden, zu verstehen, zu verbreiten und zu verbessern definiert ist, verschrieben. Die Bewusstseinsbildung über diese Belange, die politische und rechtliche Sicherung Freier Software und die Unterstützung der Entwicklung Freier Software, um den Menschen Freiheit zu geben sind zentrale Anliegen der 2001 gegründeten FSFE.

Abonnieren Sie unsere Pressemitteilungen

Indem Sie unsere Newsfeeds abonnieren oder sich auf unsere Mailinglisten eintragen, können Sie sich über die aktuellsten Neuigkeiten in der Welt der Freien Software auf dem Laufenden halten.

Um Sofort-Updates und die aktuellsten Neuigkeiten zu erhalten, können Sie uns auch auf Identi.ca oder Twitter folgen.

Anfragen

Wenn Sie eine Anfrage an die FSFE haben, können Sie entweder unsere Kontaktadresse für die Presse unter press@fsfeurope.org verwenden oder sich mit unserem Büro in Berlin in Verbindung setzen:

Free Software Foundation Europe e.V.
Schönhauser Allee 6/7
10119 Berlin
Deutschland

Telefon: +49-30-27595290

Für allgemeine Anfragen beachten Sie bitte unsere Kontaktinformationen.

Ressourcen