Letzte Meldungen

FSFE sucht eine/n PraktikantIn für Document Freedom Day

17 October 2014:

Alljährlich veranstaltet die FSFE rund um den Globus den "Document Freedom Day" um auf die Bedeutung Offener Standards für unsere Kommunikationsfreiheit, Herstellerunabhängigkeit und Interoperabilität aufmerksam zu machen. Für diese Kampagne sucht unser Berliner Büro vom 1. Januar bis zum 31. März eine/n PraktikantIn PR / Campaigning in Vollzeit.

Italian consumers shouldn’t have to pay for software they don’t want – Letter to Regulators

17 October 2014:

FSFE and Italian consumer association ADUC, along with Italian group ILS, are asking regulators to take concrete steps to protect Italians from being forced to pay for software they do not want or need. Italy’s High Court ruled in September that computer vendors must reimburse customers for the price of unwanted non-free software that comes pre-installed on PCs and laptops. Today, FSFE, ADUC and ILS have sent a letter to the Italian competition authorities, calling on them to ensure that vendors will comply with the High Court’s decision, and respect the rights of their customers.

München bleibt bei Freier Software

16 October 2014:

Am letzten Dienstag reagierte der Münchner Oberbürgermeister mit fast dreiwöchiger Verspätung auf eine Anfrage von Bündnis 90/Die Grünen, in der die Zukunft von GNU/Linux in der Stadt München thematisiert wird. In den Antworten zeigt sich, dass der Oberbürgermeister und der zweite Bürgermeister Münchens ihre Kritik an Freier Software nicht mit Fakten belegen können. Stattdessen sollen alle IT-Strukturen und Prozesse geprüft werden. Die FSFE fordert die Stadtverwaltung auf, auch die beim ursprünglichen Beschluss als zentral betrachteten Aspekte Herstellerunabhängigkeit- und Interoperabilität in diese Prüfung mit einzubeziehen.

Italien: Oberster Gerichtshof beseitigt Windows-Gebühr

12 September 2014:

Italiens Oberster Gerichtshof hat der gängigen Praxis, Käufern von PCs und Laptops unfreie Software aufzuzwingen, einen Schlag verpasst. Laut La Repubblica hat das Gericht am Donnerstag beschlossen, dass ein Laptop-Käufer dazu berechtigt ist, eine Rückerstattung über den Preis einer Windows-Lizenz auf seinem Computer zu erhalten.

[Blog] Report from our German speaking team meeting 2014

11 July 2014:

From 13 – 15 June 2014 FSFE had its German speaking team meeting in the Linuxhotel in Essen. The participants had some problems to travel there because of the chaos resulting from a heavy thunderstorm in the region. A lot of train lines where not functional, and the situation on the streets was also chaotic. But just because no ICE trains stop in Essen does not mean we will not continue our work for Free Software. In the end we were able to bring all volunteers to the Linuxhotel to plan further activities and discuss current issues.

Newsletter

Spenden an die FSFE

Nächste Veranstaltungen

Fellowship-Treffen Rhein/Main (Deutschland)

05 November 2014

Am Mittwoch, 05. November, trifft sich die Fellowship-GruppeRhein/Main-Gebiet wird im Chaos Computer Club in Mannheim um 19:00 Uhr stattfinden.

FSFE Stand am FIfFKon2014 in Berlin, Deutschland

07 to 08 November 2014

Am 7. und 8. November findet der FIfFKon2014 statt, eine Konferenz organisiert von dem "Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung" in der Technischen Universität Berlin. Dabei soll die Rolle Deutschlands und der deutschen Geheimdienste im Kontext der älteren und jüngeren Erkenntnisse – von Echelon über Prism bis Eikonal – ergründet werden. Die FSFE wird vor Ort sein mit einem Stand um die Öffentlichkeit über die Bedeutung Freier Software - nicht nur für Sicherheitsaspekte - zu informieren.

"Freie Software für die Wissenschaft" mit Georg Greve in Konstanz, Deutschland

12 November 2014

Georg C. F. Greve, Gründungspräsident der FSFE und Geschäftsführer der Kolab Systems AG wird am 12. November im Senatssaal der Universität Konstanz einen Vortrag über Freie Software und ihre Vorteile in Forschung und Lehre halten. Der Vortrag beginnt um 18:30 Uhr und richtet sich an Studierende, Lehrende und IT-Verantwortliche gleichermaßen. Der Eintritt ist frei, um Voranmeldungen auf der Veranstaltungsseite wird gebeten.

Weitere Veranstaltungen…