Letzte Meldungen

Routerzwang: Auf was Kunden jetzt achten sollten

25 July 2016:

Bisher konnten Internetanbieter (ISPs) in Deutschland bestimmen, welchen Router Kunden zur Verbindung mit dem Internet nutzen können. Nutzer hatten keinen Einfluss auf diese Entscheidung. Das ändert sich ab dem 1. August diesen Jahres. Ein neues Gesetz erlaubt es Verbrauchern, das Gerät frei auszuwählen, das in ihren vier Wänden installiert wird. Die FSFE möchte sicherstellen, dass alle Kunden über diese neuen Rechte Bescheid wissen und bittet um Nutzerberichte, wenn ISPs versuchen, die neue Regel zu umgehen.

Registrierung geöffnet: Sei Teil des ersten FSFE summit vom 2. - 4. September im BCC Berlin, Deutschland

01 July 2016:

Stell Dir vor die Europäische Union baut ihre IT Infrastruktur auf Freier Software. Stell Dir vor, Europäische Mitgliedstaaten tauschen Informationen aus mit Hilfe Offener Standards und teilen ihre Software. Stell Dir vor, Kommunen und Stadtverwaltungen profitieren von dezentralisierter und kollaborativer Software unter Freien Lizenzen. Stell Dir vor, kein Europäer wird jemals wieder dazu gezwungen sein, unfreie Software zu verwenden.

Das ist unser Ziel. Und obwohl es sich so anfühlen mag, als ob diese Vision noch weit weg wäre, sind wir uns sicher, dass wir die großen Schritte dahin bereits heute gehen. Um unser volles Potential für diesen Weg zu entlocken, bietet die FSFE grenzüberschreitende Zusammenarbeit und in 2016 unseren ersten europäischen Summit. Werde Teil von uns und unserer Bewegung.

The Software Heritage intiative: A comprehensive archive of Free Software code

30 June 2016:

The Free Software Foundation Europe protects users, companies and institutions from technological abuse by promoting the use of Free Software. Now there is a project that protects the code used in Free Software itself and promised to preserve it for the future: Inria presents the Software Heritage initiative.

FSFE's answers to the European Commission's Public Consultation: Revision of the European Interoperability Framework

24 June 2016:

The European Commission is asking for public input with regard to its plans to renew the European Interoperability Framework (EIF). The EIF aims to promote enhanced interoperability in the EU public sector. The document, originally intended as a set of non-binding guidelines for the EU public administration, is going through its third revision since its initial adoption in 2004. The FSFE has prepared its comments for the draft of the revised guidelines.

And the winner of the election for FSFE's Fellowship GA seat is ...

02 May 2016:

… Mirko Boehm! The election period for this year's Fellowship GA seat has ended on April 29, 2016. There was just one candidate running for the Fellowship GA seat this time. The more we are happy that still 18,9% of our Fellows took their chance to support Mirko Boehm in running for the seat.

Newsletter

Spenden an die FSFE

Nächste Veranstaltungen

Socializing Sunday 2016 in Wien, Österreich

31 July 2016

Der Socializing Sunday soll Gelegenheit bieten sich auch einmal ausserhalb der gewohnten Arbeitstreffen oder den Standbetreuungen kennen zu lernen. So gibt es keine Agenda, keine Ziele die zu erreichen wären und natürlich keine Formalitäten! Jeder ist eingeladen, der sich der FSFE und/oder dem Fellowship verbunden fühlt. Ganz besonders würden wir uns auch über die Familien und Freunde der Fellows freuen.

Fellowship-Gruppe Rhein/Main besucht FreiFunkFFM in Frankfurt (Deutschland)

01 August 2016

Am Montag, 01. August um 19:00 Uhr, besucht die Fellowship-Gruppe Rhein/Main FreiFunkFFM im Depot 1899, Textorstraße 33 in Frankfurt. Alle Interessierten sind herzlich willkommen mitzukommen.

FrOSCon 11 in St. Augustin, Deutschland

20 to 21 August 2016

Die FrOSCon ist eine Freie-Software-Konferenz, die vom Fachbereich Informatik der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und anderen lokalen Initiativen organisiert wird. Besucher erwartet ein aufregendes Programm mit Vorträgen und Workshops für jedes Alter. Die FSFE wird mit einem Stand vertreten sein sowie mit zwei Vorträgen von Polina Malaja und Max Mehl. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen über Freie Software, Technik und Politik zu reden.

Weitere Veranstaltungen…