Presse

Zeig Deine Liebe zu Freier Software am Valentinstag!

am:

Zum Valentinstag 2010 ruft Free Software Foundation Europe (FSFE) alle Computernutzer dazu auf, ihre Liebe zu Freier Software zu zeigen. Hinter jedem Projekt und jeder Initiative stehen echte, hart arbeitende Menschen.

Freie Software ist überall: In Desktop-Computern, Servern, Mobiltelefonen, Routern, Fernsehern und vielen anderen elektronischen Geräten schlägt oft ein Herz aus Freier Software. Fast jeder kommt täglich damit in Berührung.

Deshalb ruft die FSFE zum Valentinstag am 14. Februar dazu auf, seine Wertschätzung für die Menschen zu zeigen, die Freie Software schreiben, verbreiten und fördern.

"Wir wollen an diesem Tag etwas zurückgeben an die Menschen, die das ganze Jahr für uns alle arbeiten" sagt Karsten Gerloff, Präsident der FSFE. "Bei Freier Software geht es darum, die Technik den Bedürfnissen der Menschen anzupassen. Der Mensch steht im Mittelpunkt, nicht der Computer."

Auf der Kampagnenseite hält FSFE einige Vorschläge bereit. Sie reichen von einer einfachen Dankesmail an einen Entwickler über eine Umarmung (vorher um Erlaubnis fragen!) bis hin zu einer Spende an Organisationen, die für Freie Software eintreten.

Jeder ist eingeladen, eigene Bilder zu kreativen Danksagungen online zu stellen. FSFE sammelt die Bilder auf identi.ca und Twitter unter dem Hashtag #ilovefs, um eine Kollage daraus zu machen.

FSFE sammelt die Beiträge und Bilder auf Microblogs unter dem Hashtag #ilovefs, um eine Kollage daraus zu machen (z.B. http://identi.ca/tag/ilovefs).