Seit 2001 stärkt die FSFE die Rechte von Nutzerinnen und Nutzern, indem sie Hürden für Softwarefreiheit beseitigt. Seit 20 Jahren helfen wir Menschen und Organisationen dabei zu verstehen, wie Freie Software andere Grundrechte wie Redefreiheit, Pressefreiheit und das Recht auf Privatsphäre stützt.

Für die nächsten zwei Jahrzehnte brauchen wir Ihre Unterstützung. Wir wollen, dass alle in der Lage sind, ihre Technik selbstbestimmt nutzen zu können. Freie Software und ihre Freiheiten, sie verwenden, verstehen, verbreiten und verbessern zu können sind der Schlüssel dafür.

Steuerabzug von Spenden an die FSFE in Deutschland

Spenden an uns sind gemäß § 10b des Einkommenssteuergesetzes in Deutschland steuerlich abzugsfähig.

Hintergrund

Wir sind wegen Förderung der Volksbildung nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamtes Berlin für Körperschaften I, StNr. 27/653/57824, vom 16.11.2017 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer befreit. Es wird bestätigt, dass Zuwendungen, für die eine Spendenbescheinigung ausgestellt wird, nur zur Förderung der Volksbildung im Sinne der Anlage 1 zu § 48 Abs. 2 Einkommensteuer-Durchführungsverordnung, Abschnitt A Nr. 4, auch im Ausland verwendet wird.

Spendenbescheinigungen

Wenn Sie sich als Supporter oder für eine Einzelspende registrieren, erhalten Sie nach Eingang der Spende die Möglichkeit, uns über ein Webformular Ihre Postadresse anzugeben. Alle Spender, die dort eine Adresse innerhalb Deutschlands angeben, erhalten automatisch eine Spendenbescheinigung zugesandt.

Üblicherweise senden wir alle Bescheinigungen gesammelt am Ende des Jahres. Falls Sie die Spendenbescheinigung früher brauchen, informieren Sie uns bitte darüber!