Seit 2001 stärkt die FSFE die Rechte von Nutzerinnen und Nutzern, indem sie Hürden für Softwarefreiheit beseitigt. Seit 20 Jahren helfen wir Menschen und Organisationen dabei zu verstehen, wie Freie Software andere Grundrechte wie Redefreiheit, Pressefreiheit und das Recht auf Privatsphäre stützt.

Für die nächsten zwei Jahrzehnte brauchen wir Ihre Unterstützung. Wir wollen, dass alle in der Lage sind, ihre Technik selbstbestimmt nutzen zu können. Freie Software und ihre Freiheiten, sie verwenden, verstehen, verbreiten und verbessern zu können sind der Schlüssel dafür.

Diese Seite wurde bisher noch nicht übersetzt. Bitte hilf uns, diese und andere Seiten auf fsfe.org zu übersetzen, damit alle unsere Informationen in ihrer Muttersprache lesen können.

Nachrichten

Manchester Fellow interviewed by BBC Radio

am:

Manchester Fellow Anna Morris was interviewed on BBC Radio this week, about women in Free Software, what Free Software is, and her involvement with FSFE.

In just a few minutes she discusses what Free Software is, what it's like being a woman in the Free Software movement, and how she first got involved.

Her interview starts 17 minutes into the podcast version of the show "outriders", and can be downloaded in the Free Software Ogg Vorbis audio format here. The podcast is also available direct from the BBC.

Anna is one of the Coordinators of the Manchester Fellowship group. The Women in Free Software conference is called Flossie, and will be held in London on 25-26 May.