Presse

Digital-o-Mat: Eine Freiheits-Kampagne zur Wahl in Nordrhein-Westfalen

am:
Von  

Digital-o-Mat
Nordrhein-Westfalen, Deutschlands meistbevölkertster Bundesstaat, wählt zum 14. Mai 2017 ein neues Parlament. Zu dieser Wahl hat die "Koalition Freies Wissen" erstmalig den sogenannten "Digital-o-Mat" entwickelt. Der "Digital-o-Mat" ist für diejenigen Wähler, denen digitale Rechte und Freiheiten wichtig sind, ein hilfreiches Werkzeug für die Entscheidung, welcher Partei sie ihre Stimme geben sollen. Dazu kann ein Nutzer insgesamt acht Fragen beantworten und sich damit zu den wichtigen Fragen der digitalen Gesellschaft zu positionieren - beispielsweise zum Einsatz von Freier Software, Offenen Daten oder Offenen Bildungsmaterialien. Im Anschluss sieht der Nutzer, welchen Parteien er inhaltlich am nächsten steht und kann zudem zu jeder Frage die detaillierten Antworten der Parteien durchlesen.

Die "Koalition Freies Wissen" ist ein Bündnis verschiedener NGOs, die sich um Freiheiten im digitalen Zeitalter kümmern, inklusive der Free Software Foundation Europe; der "Digital-o-mat" ist Freie Software. Detailliertere Hintergrundinformationen dazu in Erik Albers' blog.