SOMMERSCHLUSSVERKAUF! Keine Versandkosten für alle Bestellungen ab 6 Euro bis zum 30. Juni!

Der Rechts- und Lizenzierungsworkshop

Frühere Ausgaben des Rechts- und Lizenzierungsworkshops für Freie Software

Das Logo des LLW

Der Rechts- und Lizenzierungsworkshops für Freie Software 2022

2022 hat die FSFE im Zuge der andauernden COVID-19 Pandemie eine weitere Onlineausgabe des LLW organisiert, um Mitgliedern des juristischen Netzwerks ein Forum für Diskussionen und zum Austausch zu bieten. Zusätzlich haben wir die Veranstaltung online in Zusammenarbeit mit der FOSS North 2022 abgehalten.

Um den verschiedenen Zeitzonen und Zeitplänen der Teilnehmer gerecht zu werden, wurde diese Online-Konferenz als eine Reihe wöchentlicher Online-Präsentationen, Diskussionsrunden und Workshops strukturiert, die von April 2022 bis Mai 2022 stattfanden.

Einige der Themen, über die wir diskutierten:

Der Rechts- und Lizenzierungsworkshop für Freie Software 2021

Im Jahr 2021 war aufgrund der anhaltenden COVID-19-Pandemie die Möglichkeit, eine Präsenzkonferenz abzuhalten, ebenfalls vom Tisch. Dennoch organisierte die FSFE in diesem Jahr ihre erste Online-Ausgabe des LLW, um den Mitgliedern des Legal Network ein Diskussions- und Informationsforum zu bieten, das sie im Jahr 2020 vermisst hatten.

Um den verschiedenen Zeitzonen und Zeitplänen der Teilnehmer gerecht zu werden, wurde diese Online-Konferenz als eine Reihe wöchentlicher Online-Präsentationen, Diskussionsrunden und Workshops strukturiert, die von März 2021 bis Juli 2021 stattfanden.

Einige der Themen, über die wir diskutierten:

Der Rechts- und Lizenzierungsworkshop für Freie Software 2020

Der jährlich von der FSFE abgehaltene Rechts- und Lizenzierungsworkshop für Freie Software (LLW) wurde im Zuge der COVID-19 Pandemie abgesagt.

Es war keine einfache Entscheidung, aber das Wohlergehen aller Teilnehmenden und Mitarbeitenden stand für die FSFE an erster Stelle. Da die Absage sehr kurzfristig erfolgte, konnten wir keine Onlineoptionen als Alternative für die Veranstaltung anbieten.

Der Rechts- und Lizenzierungsworkshop für Freie Software 2019

Der jährlich von der FSFE abgehaltene Rechts- und Lizenzierungsworkshop für Freie Software (LLW) fand von 10. bis 12. April in Barcelona, Spanien, statt.

2019 kamen ca 130 Topexpert*innen aus aller Welt zum Thema Recht zusammen, um über Fragen rund um Recht und Lizenzierung Freier Software in 30 Kursen und Vorträgen zu lernen und zu diskutieren. Das Motto war dieses Jahr"Auf lange Sicht", ein Motto, das die Teilnehmenden und Redner*innen dazu anregen sollte, über den Fortschritt nachzudenken, den die Freie Software schon gemacht hat und die Arbeit, die noch getan werden muss, damit es weiter vorangeht.

Einige der Themen, über die wir diskutierten:

Der Rechts- und Lizenzierungsworkshop für Freie Software 2018

Der jährliche Rechts- und Lizenzierungsworkshop für Freie Software der FSFE (LLW) fand von 18. bis 20. April in Barcelona, Spanien, statt.

In der Workshopausgabe von 2018 versammelten sich ca 120 Topexpert*innen zum Thema Recht aus aller Welt und hörten mehr als 40 Vorträge zu einer weiten Spanne juristischer Fragen. Mit der mehr als einem Jahrzehnt langen Tradition des LLW entschieden wir, die Veranstaltung zu ihren Wurzeln zurückzubringen und die Betonung auf den "Workshop" Teil wie ursprünglich im Titel zu legen, was in einer noch nie da gewesenen Menge paralleler interaktiver Veranstaltungen resultierte, die darauf abzielten, konkrete Ergebnisse zu liefern. Daher das Motto für den LLW 2018: "Bring das 'W' wieder ins Legal und Licensing Workshop"

Einige der Themen, über die wir diskutierten:

Der Rechts- und Lizenzierungsworkshop für Freie Software 2017

Der jährliche Rechts- und Lizenzierungsworkshop für Freie Software (LLW) der FSFE fand von 26. bis 28. April in Barcelona, Spanien, statt.

2017 zog der Workshop mehr als 120 Topexpert*innen aus dem Bereich Recht von der ganzen Welt an und es fanden mehr als 35 Vorträge zu zahlreichen rechtlichen Themen statt, unter anderem zu Open Data, Tools, Softwarepatenten und bestehenden Herausforderungen für die Lizenzierung der Freien Software. Basierend auf den Themen, die über die Jahre diskutiert worden waren und den von uns gesammelten Rückmeldungen schien es so, dass verschiedene bekannte Diskussionsthemen nochmals eröffnet werden mussten um aufkommende Herausforderungen anzusprechen. Passend dazu war das Workshopmotto in diesem Jahr: Neustart

Einige der Themen, über die wir diskutierten:

Der Rechts- und Lizenzierungsworkshop für Freie Software 2016

2016 wurde die Konferenz des juristischen Netzwerks am 13. 14. und 15. April in Barcelona, Spanien abgehalten.

Unterstützt durch die Rückmeldungen und Erfahrungen, die wir in den letzten Jahren gesammelt hatten, entschieden wir, den Trend zur Adressierung wichtiger Herausforderungen fortzusetzen. Kürzlich hat sich gezeigt, dass die Situation immer komplexer wird und es höchste Zeit ist, dass wir etwas dagegen unternehmen. Daher war das Motto für 2016:
Vereinfachung

Einige Themen, über die wir diskutiert haben, waren:

Der Rechts- und Lizenzierungsworkshop für Freie Software 2015

2015 fand der Workshop wieder in Barcelona statt, von 16.-17. April, es kamen mehr als 90 Expert*innen aus der ganzen Welt. Anstatt vertraute Themen aufzugreifen, schauten wir, welche Probleme möglicherweise in den nächsten 5 bis 10 Jahren auf uns zukämen. Jeden Tag hatten wir zwei Themen, die eine interessante Debatte anregten, sowohl im Raum als auch auf dem Flur. Wie immer wurde der Workshop gemäss der Chatham-House-Regel abgehalten, um eine offene und unbelastete Debatte zu ermöglichen.

Themen

2015 hielten wir ein Vorevent am 15. April ab, den Offenen* Tag, um Themen neben Software zu ergründen. Im Einzelnen:

Während des Workshops (16-17 April) diskutierten wir über einige Aktivitäten, die mehr mit dem Bereich Software verknüpft sind:

Fussnoten

  1. Das Aufkommen von Copyrighttrollen
  2. Zwei dieser Diskussionen wurden auf LWN.net dokumentiert: