Seit 2001 stärkt die FSFE die Rechte von Nutzerinnen und Nutzern, indem sie Hürden für Softwarefreiheit beseitigt. Seit 20 Jahren helfen wir Menschen und Organisationen dabei zu verstehen, wie Freie Software andere Grundrechte wie Redefreiheit, Pressefreiheit und das Recht auf Privatsphäre stützt.

Für die nächsten zwei Jahrzehnte brauchen wir Ihre Unterstützung. Wir wollen, dass alle in der Lage sind, ihre Technik selbstbestimmt nutzen zu können. Freie Software und ihre Freiheiten, sie verwenden, verstehen, verbreiten und verbessern zu können sind der Schlüssel dafür.

Community

Öffentliche Diskussionen

Die FSFE bietet Infrastrukturen für öffentliche Diskussionen über Freie-Software-Themen an. Alle sind eingeladen, ihre Meinungen auf diesen Plattformen frei zu äußern. Dabei sollten aber die Netiquette-Regeln beachtet werden. Besonders wichtig ist, dass Diskussionen auf der technischen Infrastruktur der FSFE von unserem Verhaltenskodex abgedeckt sind, der alle Teilnehmenden bittet, sich vorbildlich zu verhalten.

Beiträge in den öffentlichen Diskussionen sind keine offiziellen Positionen der FSFE. Die offiziellen Stellungnahmen finden sich auf der Presseseite oder können über die Kontaktmöglichkeiten erfragt werden.

Mailinglisten

Wir stellen eine Reihe von Mailing-Listen für themenbezogene Diskussionen und für den Austausch lokaler Gruppen zur Verfügung. Ein komplettes Verzeichnis unserer öffentlichenm Mailing-Listen findet sich auf unserem Mailinglisten-Server.

Discourse-Forum

Wir experimentieren aktuell mit Discourse, einer forenähnlichen Plattform, allerdings noch in einem Beta-Stadium. Es dient als Testfall für spezielle Themen und wird mit der Zeit evaluiert, ob es in die Kommunikationsstruktur und die Mission der FSFE passt. Du bist herzlich eingeladen, ein Teil dieses Forums zu werden und uns zu helfen, es zu verbessern!

Internet Relay Chat und XMPP-Räume

Zum schnellen Austausch haben wir einen XMPP-Chat-Raum:

Andere Räume findest du mit der Raumsuche deines XMPP-Programms.

Du kannst außerdem andere Freie-Software-Unterstützern im IRC treffen:

Microblogging

Die FSFE und viele Unterstützer nutzen Microbologging-Dienste für den Austausch aktueller Meldungen und interessanter Links. Wenn du dich mit uns verbinden möchtest, folge dem Account fsfe auf Mastodon, Linkedin oder Twitter.

Damit deine Beiträge zu Freier Software gefunden werden, nutze die passenden Hash-Tags, wie #FreeSoftware oder #IloveFS in deinen Nachrichten.