Seit 2001 stärkt die FSFE die Rechte von Nutzerinnen und Nutzern, indem sie Hürden für Softwarefreiheit beseitigt. Seit 20 Jahren helfen wir Menschen und Organisationen dabei zu verstehen, wie Freie Software andere Grundrechte wie Redefreiheit, Pressefreiheit und das Recht auf Privatsphäre stützt.

Für die nächsten zwei Jahrzehnte brauchen wir Ihre Unterstützung. Wir wollen, dass alle in der Lage sind, ihre Technik selbstbestimmt nutzen zu können. Freie Software und ihre Freiheiten, sie verwenden, verstehen, verbreiten und verbessern zu können sind der Schlüssel dafür.

[ Foto von Karsten Gerloff ]

Karsten Gerloff

Präsident

Kontakt

Über Karsten Gerloff

Karsten Gerloff ist Freie-Software-Forscher und -Aktivist. Er ist seit 2005 bei der FSFE aktiv. Nachdem er als Praktikant bei der FSFE begonnen hatte, konzentrierte er sich bald auf politische und strategische Aspekte Freier Software. Im Speziellen arbeitete er mit der FSFE daran, eine Reform der World Intellectual Property Organisation (WIPO) voranzutreiben.

Nachdem er sein Studium der Kulturwissenschaften abgeschlossen hatte, arbeitete Karsten als Forscher bei der Collaborative Creativity Group am MERIT-Institut der United Nations University (UNU-MERIT) in Maastricht, Niederlande. Er untersuchte die Verwendung Freier Software im öffentlichen Sektor in Europa und entwickelte und verwaltete Projekte, die die Verwendung Freier Software als Werkzeug für gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung untersuchten.

Mehr Informationen über Karsten Gerloff