20 Jahre FSFE

Die Free Software Foundation Europe wird 20 Jahre alt. Das bedeutet zwei Jahrzehnte, in denen wir Menschen im selbstbestimmten Umgang mit Technik unterstützen. Zwei Jahrzehnte in denen wir Individuen und Organisationen dabei helfen zu verstehen, wie Freie Software zu Freiheit, Transparenz und Selbstbestimmung beiträgt.

Wir möchten die Gelegenheit nutzen um durchzuatmen und auf unseren Weg zurück zu blicken. Wir wollen auf unsere Meilensteine schauen sowie die Erfolge feiern, die wir erreicht haben. Genauso aber auch die Geschichten, die uns zusammen geführt haben und die Momente die uns für immer freudig in Erinnerung bleiben werden.

Dabei soll es nicht nur um die FSFE selbst gehen: Zu unserem 20. Geburtstag wollen wir uns vielmehr unserer paneuropäischen Gemeinschaft erinnern, der Gemeinschaft auf deren Schultern sich unsere Bewegung gebildet hat und stets stützen wird. 20 Jahre FSFE soll ein Fest für alle sein, die uns in der Vergangenheit begleitet haben oder immer noch dabei sind. Danke, dass Du Deinen Beitrag beigesteuert hast zu dem was die FSFE heute prägt und die Grundsteine für die nächsten Jahrzehnte unserer Arbeit und der Bewegung für die Software-Freiheit legt.

Auf dieser Geburtstagsseite werden wir über das Jahr hinweg weiteres Material veröffentlichen. Von Videos über Aufkleber, bis hin zu Interviews. Am besten setzt du dir gleich ein Lesezeichen für diese Seite und schaust immer wieder vorbei!

Eine Botschaft von unserem Präsidenten Matthias Kirschner

Obwohl sich die Technologien stets ändern, waren unsere Werte in den letzten zwanzig Jahren konstant. Der Kern unserer Arbeit ist zusammengefasst: Menschen über die Natur Freier Software aufklären, die politische Bedeutung Freier Software hevorheben und die Vereinfachung aller rechtlichen Rahmenbedingungen für Freie Software. Matthias Kirschner, seit 2015 Präsident der FSFE, erklärt das in diesem kurzen Video mit seinen eigenen Worten.

Matthias Kirschner zieht seine Motivation aus seinem tiefen Glauben, dass es die kleinen gemeinsamen Aktionen sind, die eine enorme Wirkung entfalten können.

20 Jahre FSFE Geburtstag Videos

Zeitreisender Cory Doctorow gratuliert uns aus dem Jahre 2041!

Wir fühlen uns sehr geehrt über die Glückwünsche des Science-Fiction-Autors Cory Doctorow! Seit über einem Jahrzehnt setzt sich Doctorow bereits lautstark für die Arbeit der FSFE ein. Dieses Jahr feiert er unser 20-jähriges Jubiläum auf seine ganz eigene faszinierende Art: Doctorow grüßt und gratuliert uns zu unserem 40-jährigen Jubiläum aus ferner Zukunft, aus dem Jahre 2041!

'Hallo FSFE, und herzlichen Glückwunsch aus dem Jahr 2041 zu eurem 40-jährigen Jubiläum des Einsatzes für die digitalen Freiheitsrechte in Europa und für alle Menschen an allen Orten!' Cory Doctorow

20 Jahre FSFE Artikel und Interviews

Wir haben mit Menschen gesprochen, die den Weg der FSFE seit ihrer Gründung maßgeblich geebnet haben, darunter langjährige Supporterinnen und Supporter sowie ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In einer Serie von Interviews diskutieren wir mit ihnen die Entwicklung der FSFE sowie verschiedene technologische Themen.

Alle Nachrichten und Veranstaltungen zum Thema

Feier mit uns!

Bei der FSFE dreht sich alles um euch, die Gemeinschaft. Seit 20 Jahren können wir nur dank eines starken Netzwerks von Menschen arbeiten, die uns unterstützen genauso wie sie auch die Software-Freiheit unterstützen. Alle diese Menschen, die an der FSFE beteiligt sind, haben einzigartige Erinnerungen, Expertise und Hoffnungen für die Zukunft. Sie sind alle Teil der Geschichte von 20 Jahre FSFE.

Wir möchten nun das Mikrofon an unsere Gemeinschaft überreichen: Diesen Herbst wollen wir dazu eine weitere spezielle Geburtstagsseite veröffentlichen, deren Inhalt vollständig von euch und euren Beiträgen erstellt wird. Das ist die perfekte Gelegenheit für dich mitzumachen! Möchtest du deine Gedanken über deine Zeit mit der FSFE teilen? Du kannst selbst deinen bevorzugten Kanal wählen: ob Bilder, Videos, Zitate, abstrakte Gemälde oder ein eigens programmiertes Minispiel – alle Beiträge sind willkommen! Einsendeschluss ist der 15. Oktober. Für deine Inspiration haben wir unten bereits einige Ideen vorbereitet.

Frage dich selbst:

  1. Was hat dich neugierig auf die FSFE gemacht und erinnerst du dich an deinen ersten Kontakt mit der FSFE?
  2. Was hat dich dazu bewegt, dich freiwillig für die FSFE zu engagieren?
  3. Was ist deine Lieblingsaktivität, Kampagne oder Botschaft, die die FSFE durchgeführt hat oder noch durchführen wird?
  4. Welche Geschichte bringt dich immer noch zum Lachen oder Lächeln, wenn du dich daran erinnerst?
  5. Was wünscht du der FSFE für die nächsten 20 Jahre?

Beantworte beliebig viele Fragen oder denke dir eigene aus und schicke uns deine Antworten an contact (at) fsfe (dot) org am besten inklusive einem Profil-Bild von dir. Wir freuen uns von von dir zu hören!

Teile deine FSFE-Bilder aus der Vergangenheit

In den letzten 20 Jahren ist so viel passiert! Unzählige Stunden sind vergangen, die die Mitglieder unserer Gemeinschaft damit verbracht haben Stände zu betreiben, Vorträge zu halten, Workshops abzuhalten, Meetings zu organisieren, Lobbyarbeit zu betreiben und so vieles mehr. Leider vermissen wir aber auch all die vielen bunten Bilder von diesen tollen Aktivitäten! Dabei würden wir so gerne unser Archiv mit all den beeindruckenden Inhalten und Bildern füllen, die Du und Ihr zusammen gemacht habt um uns und unsere gemeinsame Sache zu unterstützen!

Wenn du also ein Video, ein Bild oder etwas anderes hast, das deine Zeit mit der FSFE repräsentiert und das du teilen magst, sende es doch bitte an contact (at) fsfe (dot) org, zusammen mit einer kurzen Beschreibung und der Angabe einer Lizenz unter welcher wir das Material verwenden können und dann erscheint es vielleicht schon bald auf unserer Seite.

Gestalte ein Geburtstagsvideo

Möchtest du uns deine persönlichen Geburtstagswünsche senden und deine Zugehörigkeit zur FSFE zeigen? Nimm eine Kamera und zeichne ein kurzes Video von dir auf, in denen du uns deine Geburtstagswünsche schickst - vielleicht zusammen mit einigen Erinnerungen an deine Zeit bei der FSFE. Bitte sende dein Video an contact (at) fsfe (dot) org zusammen mit einer Lizenz unter welcher wir das Material verwenden können und dann erscheint es vielleicht schon bald auf unserer Seite.

Verwende und folge dem Hashtag

Wenn Du Spaß an sozialen Medien hast, verwende #FSFE20, um deine Wünsche zu teilen oder kommentiere unsere Jubiläumsinterviews. Auf diese Weise finden wir unsere Wünsche und Erinnerungen und teilen sie miteinander.

Besorg dir unseren neuen Aufkleber: "FSFE since 2001"

Für unsere Geburtstagsfeier haben wir auch einen brandneuen Aufkleber produziert: "FSFE since 2001". Bestelle dir am besten gleich ein paar Exemplare und zeige anderen, wie lange wir schon gemeinsam für Software-Freiheit zusammenstehen.

Highlights aus den letzten 20 Jahren

2021 blickt die FSFE auf eine erfolgreiche Geschichte mit großen Erfolgen im öffentlichen, rechtlichen und politischen Bereich zurück. Zum Beispiel 2005, als unsere intensive Kampagne und die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen das Europäische Parlament schließlich zur Abstimmung gegen Softwarepatente überzeugte. Oder zwei Jahre später, als der Europäische Gerichtshof sich an den Empfehlungen der FSFE orientiert, und Microsoft zur Veröffentlichung von Interoperabilitätsinformationen verpflichtet. In dieser Zeit haben wir auch die dringende Notwendigkeit gesehen, den Entwicklerinnen und Entwicklern Freier Software bei der Klärung der rechtlichen Aspekte ihrer Arbeit zu helfen, zum Beispiel die Durchsetzung bei Lizenzverstößen.

Inzwischen unterhält die FSFE das weltweit größte professionelle Netzwerk zu Rechtsfragen im Zusammenhang mit Freier Software. Die Rechtsexpertinnen und -experten der FSFE in diesem Netzwerk helfen mit konkreter Lizenzberatung. Dazu haben wir 2017 auch die äußerst erfolgreiche Initiative REUSE ins Leben gerufen, um eine Reihe von Empfehlungen zu bieten, welche die Lizenzierung von Freie-Software-Projekten für Entwicklerinnen und Entwickler deutlich vereinfachen. REUSE wurde inzwischen von bekannten Projekten wie der deutsche Corona-Warn-App und von KDE übernommen.

Seit ihrer Gründung engagiert sich die FSFE für die Gestaltung öffentlicher Kampagnen und hilft Menschen dabei, die Vorteile von Freier Software zu verstehen. 2010 haben wir den ersten ""Ich liebe Freie Software""-Tag ins Leben gerufen, der seitdem jedes Jahr am 14. Februar rund um den Globus gefeiert wird. Zwei Jahre später, 2012, haben wir bereits mit der Einführung unserer Free Your Android-Kampagne Anwenderinnen und Anwendern geholfen, Freiheit auf ihren Mobiltelefonen zu erreichen. 2017 haben wir die außerordentlich erfolgreiche Kampagne Public Money? Public Code! gestartet, die bereits mehrere öffentliche Verwaltungen zum Wechsel ihrer IT-Strategie bewegen konnte. Der zugehörige offene Brief Brief wurde bisher von über 200 zivilgesellschaftlichen Organisationen, sowie 31.000 Einzelpersonen und mehrere öffentliche Verwaltungen, darunter die Stadt Barcelona und das Swedish JobTech Development center unterzeichnet.

Wir könnten diese Liste noch ewig weiterführen und zugleich können all diese Errungenschaften nur einen kleinen Einblick geben auf den Einfluss und die Auswirkungen der FSFE und unserer Aktivitäten in den letzten 20 Jahren.

Hilf uns für die nächsten 20 Jahre

Dein Beitrag für die FSFE wird stets Wert geschätzt. Es gibt viele Möglichkeiten mitzumachen, ganz nach deinen Fähigkeiten und Interessen. Du kannst uns zum Beispiel dabei helfen die Webseite zu verbessern, Informationsmaterial zu gestalten oder unsere Veröffentlichungen in deine Muttersprache zu übersetzen. Unsere Gemeinschaft freut sich über neue Mitglieder!

Unterstütze uns finanziell

Deine Spende ermöglicht uns, unsere gemeinnützige Arbeit für Freiheit in der Informationsgesellschaft fortzuführen und auch in den kommenden Jahren weiter unabhängig zu bleiben.

Hilf uns dabei, Menschen im selbstbestimmten Umgang mit Technologie zu unterstützen!