Seit 2001 stärkt die FSFE die Rechte von Nutzerinnen und Nutzern, indem sie Hürden für Softwarefreiheit beseitigt. Seit 20 Jahren helfen wir Menschen und Organisationen dabei zu verstehen, wie Freie Software andere Grundrechte wie Redefreiheit, Pressefreiheit und das Recht auf Privatsphäre stützt.

Für die nächsten zwei Jahrzehnte brauchen wir Ihre Unterstützung. Wir wollen, dass alle in der Lage sind, ihre Technik selbstbestimmt nutzen zu können. Freie Software und ihre Freiheiten, sie verwenden, verstehen, verbreiten und verbessern zu können sind der Schlüssel dafür.

Nachrichten

Die digitalpolitischen Interviews zur Bundestagswahl 2021

am:

Die Bundestagswahl am 26.09.2021 steht unmittelbar bevor. Digitale Souveränität auch durch den Einsatz von Freier Software stehen im Zentrum unseres Austausches mit den politischen Parteien, den wir auch über die Wahlprüfsteine unserer Organisationen geführt haben. Wir freuen uns, dass wir in einem weiteren Schritt mit Kandidatinnen und Kandidaten aller Parteien mit einer Chance auf eine Regierungsbeteiligung ins persönliche Gespräch gekommen sind und vertieft nachfragen konnten, was sie und ihre Partei tun möchten, um die Digitalisierung in Deutschland auch mit Freier Software voranzubringen.

Es gibt viele ermutigende Signale, dass bei allen befragten Parteien die Bedeutung von Freier Software erkannt und adressiert wird. Am Ende wird es darauf ankommen, dass das konkreten Eingang in die politische Arbeit findet und gerade im öffentlichen Sektor auch souveräne Lösungen eingesetzt werden. Wir danken allen Politikerinnen und Politikern für ihre Unterstützung und freuen uns, nach der Wahl den Dialog fortzusetzen, wenn es darum geht, den Koalitionsvertrag zu verhandeln und die Sacharbeit in Parlament und Regierung aufzunehmen. Wir veröffentlichen ab heute jeden Tag ein Interview, das von Alexander Sander von der FSFE und Karl Krüger von der OSB Alliance geführt wurde.

Nadine Schön, MdB, CDU Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, zuständig für die Bereiche Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie Digitale Agenda
Elvan Korkmaz-Emre, MdB, SPD Mitglied des Ausschuss für Digitale Agenda sowie des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur
Manuel Höferlin, MdB, FDP Vorsitzender Ausschuss Digitale Agenda
Anke Domscheit-Berg, MdB, Die Linke Ausschuss Digitale Agenda
Margit Stumpp, MdB, Bündnis 90/Die Grünen Ausschuss für Kultur und Medien

Zur Diskussion