empowering users
to control technology

Nachrichten

Unsere und Eure jüngsten Erfolge für Softwarefreiheit in Europa

am:

Die Ausbreitung von Covid-19 brachte dramatische und drastische Veränderungen für uns und unsere Gesellschaften mit sich. Und warf damit auch Licht auf den globalen Bedarf an globalen Lösungen wie Freie Software es ist. Eine kurze Zusammenfassung über die jüngsten Erfolge in Richtung Software-Freiheit in Europa, die wir gemeinsam mit Eurer Hilfe und trotz der Krise erreicht haben.

Die globale Verbreitung von Covid-19 brachte dramatische und drastische Veränderungen für uns und unsere Gesellschaften mit sich. Die Allermeisten von uns mussten lange Zeit zu Hause oder in Quarantäne verbringen. Abgesehen von den schwerwiegenden Folgen, denen die Menschen ausgesetzt wurden, waren viele Menschen auch plötzlich gezwungen, von zu Hause aus zu arbeiten. Als Reaktion darauf half unsere Gemeinschaft den Menschen schnell und eifrig dabei, dennoch die Kontrolle über ihre Technologie zu behalten. Gleich zu Beginn haben sich Freiwillige aus unserer Gemeinschaft zusammengetan, um eine Liste von freiheitsrespektierender Software für die Online-Zusammenarbeit und -Kommunikation in unserem Wiki zusammenzutragen

Über unsere offiziellen Kanälen konzentrierte sich die FSFE von Anfang an darauf zu vermitteln, dass globale Probleme globale Lösungen benötigen. Und das nur Freie Software globale Lösungen und Kooperationen schafft. Wir erhielten positive Rückmeldungen und haben einen enormen Erfolg mit unserer Botschaft gesehen: die Europäische Union, die Weltgesundheitsorganisation und das EU eHealth Network folgten unseren Argumenten. Besagte Insitutionen empfehlen seither offiziell COVID-19 Tracing-Apps als Freie Software zu entwickeln und veröffentlichen. Und viele Länder folgen diesen Empfehlungen - zum Beispiel StoppCorona in Österreich, PrivateTracer in den Niederlanden, die Corona-Warn-App in Deutschland oder eRouška in der Tschechischen Republik.

Dies ist ein großer Erfolg für Softwarefreiheit! Und es ist ein Ergebnis unserer täglichen Arbeit und unseres konsequenten Beharrens auf Freie Software. Seit fast 20 Jahren ist die FSFE nun Teil einer ständig wachsenden Gemeinschaft in Europa. Wir bündeln zuverlässige Expertise und Beratung und erklären der Öffentlichkeit und politischen Vertreterinnen und Vertretern kontinuierlich die Vorteile von Softwarefreiheit. Jetzt, angesichts der Krise, scheinen nationale und internationale Akteurinnen und Akteure die Vorteile Freier Software anzuerkennen.

Tux + GNU + IloveFS
Freie Software schafft globale Lösungen.

Gesundheits-Apps als Freie Software

Hoffnung besteht, dass die Entscheidung die Covid-19-relevanten Anwendungen im Gesundheitswesen als Freie Software zu veröffentlichen bereits dazu beiträgt, die Denkweise der Entscheidungsträgerinnen und -trägerlangfristig zu ändern. Aber auch der virale Effekt, den die zugehörigen Diskussionen und Entscheidungen ausgelöst haben, ist unbezahlbar. Internationale und nationale Nachrichtenagenturen haben darüber berichtet, dass Anwendungen im Gesundheitswesen Freie Software werden sollen. Und über die zugehörigen Vorteile und Beweggründe. In mehreren Ländern haben wir eine Koalition von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Datenschutzbehörden, Ministerien sowie Politikerinnen und Politikern gesehen, die sich für die Softwarefreiheit einsetzten. Und jedes Mal, wenn eine öffentliche Person für Freie Software argumentiert, verstehen mehr Menschen warum Softwarefreiheit für unsere Gesellschaft so wichtig ist. Und jedes Mal, wenn mehr Menschen die Bedeutung von Softwarefreiheit verstehen steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sich einige von ihnen unserern Forderungen anschließen.

Diese Entwicklungen sind Teil des Erfolgs unserer Arbeit und sie zeigen, dass sie selbst in dramatischen Krisen den Menschen helfen können, die Vorteile der Kontrolle unserer Technologien zu verstehen. Auf der anderen Seite gibt es aber immer noch viel zu tun. Viele Länder fordern nach wie vor den Einsatz von proprietären Tracing-Apps. In anderen Ländern - zum Beispiel in Deutschland - sind die Tracing-Apps selbst zwar Freie Software. Dennoch sind sie abhängig vom proprietären "Exposure Notification Framework", das nur durch die Installation der proprietären Google Play-Dienste zugänglich ist. Außerdem müssen Nutzerinnen und Nutzer einen proprietären App-Markt nutzen, um die App zu installieren. Was ist dann alle Freiheit wert, wenn die Lösung von proprietären Software-Blobs Dritter abhängt? Und wenn proprietäre Software verwendet werden muss, um sie zu installieren?

Öffentliche Verwaltungen für Freie Software

Wenn wir einen Blick auf das große Ganze werfen und die Entwicklungen abseits der COVID-19-Apps betrachten, haben in letzter Zeit viele Verwaltungen angekündigt, unserem Weg zur Freiheit folgen zu wollen. Hamburg will sich mehr auf Freie Software konzentrieren, München verpflichtet sich zu "Public Money? Public Code!", die Niederlande verpflichten sich zu Freier Software als Standard, die spanische Gemeinde Benigànim unterzeichnet unseren Offenen Brief zu "Public Money? Public Code!", und die deutsche Stadt Bühl benutzt Freie Software, um ihre Bürgerinnen und Bürger zu verbinden. Wir helfen diesen Akteuren gerne auf ihrem Weg zur Freiheit und ermutigen noch mehr, sich uns anzuschließen! Wir möchten diesen Leuten helfen zu verstehen, dass dies eine langfristige Aktivität ist und bieten dazu unsere Hilfe an.

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, unser Thema einem neuen Publikum bekannt zu machen. Basierend auf den Schultern unserer langfristigen Arbeit, den jüngsten Erfolgen und den öffentlichen Diskussionen über Freie Software möchten wir den eingeschlagenen Weg konsequent weitergehen, hin zu einem Europa das auf Freie Software baut. Bitte helfen Sie uns, mehr Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger zu überzeugen und ihnen gutes Material zum Verständnis der Vorteile Freier Software zur Verfügung zu stellen.

Schließen Sie sich uns als Unterstützerin oder Unterstützer an und helfen Sie uns mit einem finanziellen Beitrag, damit wir unsere Arbeit weiter vorantreiben, unsere jüngsten Erfolge wiederholen und den Menschen dabei helfen können zu verstehen, warum Freie Software für unsere Zukunft so wichtig ist!

Werden auch Sie Unterstützerin oder Unterstützer der FSFE und machen Sie unseren Erfolg zu Ihrem Erfolg!

Tux + GNU + IloveFS

Die FSFE wünscht Ihnen allen einen schönen und gesunden Sommer in (Software-)Freiheit

PS: Eine finanzielle Unterstützung für die FSFE ist in einigen Ländern steuerlich absetzbar. Und es heißt es gibt gutes Karma in allen Ländern rund um den Globus.

Zur Diskussion