Seit 2001 stärkt die FSFE die Rechte von Nutzerinnen und Nutzern, indem sie Hürden für Softwarefreiheit beseitigt. Seit 20 Jahren helfen wir Menschen und Organisationen dabei zu verstehen, wie Freie Software andere Grundrechte wie Redefreiheit, Pressefreiheit und das Recht auf Privatsphäre stützt.

Für die nächsten zwei Jahrzehnte brauchen wir Ihre Unterstützung. Wir wollen, dass alle in der Lage sind, ihre Technik selbstbestimmt nutzen zu können. Freie Software und ihre Freiheiten, sie verwenden, verstehen, verbreiten und verbessern zu können sind der Schlüssel dafür.

Unsere Workshops

Über die Workshops

In Zusammenarbeit mit lokalen Partnern und Gruppen führt die FSFE "Upcycling Android"-Workshops durch. Diese sollen dir helfen mit dem technischen Teil des Upcyclings, das ersetzen deines Standard-Androids durch ein Custom-ROM. Wie das funktioniert und warum es wichtig ist, kannst du auf unserer Seite Wie du dein Telefon selbst upcyceln kannst nachlesen.

In diesen Workshops kannst du in der Regel bestimmte Geräte mitbringen, bei denen dir unsere Freiwilligen versuchen werden, zu helfen. Außerdem bringen wir auch selbst Geräte mit, die du zum ausprobieren und experimentieren benutzen kannst. Das bedeutet, dass du während eines Upcycling Android Workshops nicht unbedingt dein eigenes Handy flashen brauchst. Du kannst auch einfach mit unseren Geräten solange probieren, bis du dich sicher fühlst. Danach kannst du mit deinen eigenen Geräten weitermachen. So kannst von anderen lernen, oder wenn du schon Erfahrung hast, dein Wissen mit anderen teilen.

Unsere Upcycling Android-Workshops sollen nicht nur den Teilnehmenden helfen, ihr Telefon zu recyceln. Die Workshops sollen auch verschiedene Menschen zusammenbringen, die sich mit demselben Thema beschäftigen. Auf der einen Seite Menschen, denen die Reduktion von Elektroschrott und der Schutz der Umwelt am Herzen liegen. Auf der anderen Seite Menschen, denen die Freiheit der Software sowie die der Nutzerinnern und Nutzer am Herzen liegen.

Da wir mit lokalen Gruppen zusammenarbeiten, ist jeder Workshop einzigartig. Sie finden an verschiedenen Orten statt und jeder Workshop hat einen anderen Schwerpunkt. Einige konzentrieren sich auf die Installation von Android-Alternativen, andere wiederum auf die Installation von vollständigen GNU/Linux-Lösungen. Und auch innerhalb dieser Kategorien gibt es nochmals Unterschiede zwischen den Betriebssystemen für welche vor Ort letztendlich Hilfe angeboten wird. Die vollständigen Beschreibungen und Informationen zur Teilnahme findest du auf unseren Wiki-Seiten. Bitte lies die jeweiligen Beschreibungen sorgfältig durch, damit du einen Workshop wählst, der deinen Interessen entspricht. Unten findest du zudem noch einige allgemeine Hinweise alle Workshops betreffend.

Menschen, die an einem Upcycling-Android-Workshop auf dem SFScon2021 teilnehmen
Teilnehmende eines Upcycling-Android-Workshops auf dem SFScon2021

Allgemeine Hinweise zu den Workshops

Teilnehmen

Wie bereits erwähnt, ist jeder Upcycling Android Workshop einzigartig. Wenn du an einem unserer Workshops teilnehmen möchtest, besuche bitte unsere Wikiseite. Dort findest du ja nach Workshop alle detaillierten Informationen, die du für die Teilnahme benötigst. Zudem findest du eine Liste der vergangenen Workshops.

Dieses Projekt wird finanziell unterstützt von:

Der Herausgeber ist für den Inhalt dieser Veröffentlichung verantwortlich.

The Android robot is reproduced or modified from work created and shared by Google and used according to terms described in the Creative Commons 3.0 Attribution License.