Dein Geld, dein Code, deine Softwarefreiheit! Unterstützt unsere Arbeit und helft uns, Freie Software als Standard für den öffentlichen Sektor zu setzen!

Diese Seite wurde bisher noch nicht übersetzt. Bitte hilf uns, diese und andere Seiten auf fsfe.org zu übersetzen, damit alle unsere Informationen in ihrer Muttersprache lesen können.

News

News Archive for 2009

The FSFE empowers users to control technology with its diverse activities and concrete engagement for software freedom. Follow us and make sure to receive regular updates and deeper insights on our various channels.

News-Abo

Um auf dem Laufenden zu bleiben, abonniere unseren RSS-Feed und schau dir unsere verschiedenen Medienkanäle an:

Soziale Medien

Für Kurznachrichten kannst du uns auf diesen Netzwerken folgen:

Fellowship Interview mit Simon Josefsson

21 December 2009

Simon Josefsson ist Fellow und GNU-Hacker mit einem besonderen Interesse für Sicherheit. Seine Beiträge zur Welt Freier Software beinhalten so allgegenwärtige Projekte wie GnuTLS und libssh2, und ihm wurde kürzlich der Nordic Free Software Award verliehen. Stian Rødven Eide befragte Simon im Rahmen unserer regelmäßigen Fellowship-Interviews über seine Projekte und andere Sicherheitsthemen.  

FSFE: Einigung zwischen EU-Kommission und Microsoft im Browser-Verfahren

16 December 2009

Die Free Software Foundation Europe (FSFE) gratuliert der Europäischen Kommission dazu, daß sie Microsoft dazu gebracht hat, Computer-Nutzern mehr Wahlfreiheit bei Web-Browsern einzuräumen. "Der Auswahlbildschirm wird den Menschen bewußt machen, daß sie selbst die Wahl haben," sagt Karsten Gerloff, FSFEs Präsident. "Wir freuen uns, daß FSFE der Kommission helfen konnte, Microsofts Desktop-Monopol Grenzen zu setzen." 

FSFE: Europäische Kommission gibt unter dem Druck proprietärer Lobbyisten bei Interoperabilität nach

27 November 2009

Die Europäische Kommission hat den Forderungen der Lobbyisten von Microsoft und SAP Folge geleistet, als sie ein wichtiges Dokument über Interoperabilität zwischen eGovernment-Diensten überarbeitete. Die Free Software Foundation Europe (FSFE) untersuchte die Entwicklung einer neuen Version des Europäischen Rahmenprogramms zu Interoperabilität (EIF) und konnte zeigen, dass die Kommission sich bei ihrer Arbeit auf die Einreichungen der Business Software Alliance (BSA), einer Lobbygruppe für Hersteller proprietärer Software, stützte und die Stimmen eines Großteils der europäischen Softwareindustrie ignorierte. Zur gleichen Zeit deuten Bemerkungen des Vizepräsidenten der Kommission zu Freier Software auf einen besorgniserregenden Mangel an Interesse innerhalb der Kommission hin. 

Freies Essen: FSFE kocht für ihre Spender

18 November 2009

Für die diesjährige Runde der Spendensammlungen hat die Free Software Foundation Europe (FSFE) etwas besonderes zubereitet: Der Spender mit dem höchsten Betrag des Jahres 2009 wird zu einer Kochrunde mit dem Präsidenten und anderen Mitgliedern des Teams der FSFE eingeladen. Die FSFE peilt einem Spendeneingang von 100.000 Euro für das letzte Quartal des Jahres 2009 an.  

FSFE vergibt 36 Fellowship-Stipendien über die nächsten 12 Monate!

09 November 2009

Beginnend mit November 2009 wird die Free Software Foundation Europe (FSFE) für das kommende Jahr jeden Monat 3 Fellowship-Stipendien vergeben. Jeder der sich aktiv für Freie Software einsetzt, sich die Mitgliedschaft im Fellowship aber nicht leisten kann, kann sich für ein Stipendium bewerben. 

Fellowship Interview with Leif-Jöran Olsson

28 October 2009

Leif-Jöran Olsson is a language technologist and XML enthusiast with a long history in the Swedish solidarity movement. I sat down for an interview with Leif-Jöran and asked him about his background, his education and the various projects he’s been involved in.  

Die Lösung für den Oracle/Sun-Deal: Unabhängigkeit für MySQL

23 October 2009

Die Free Software Foundation Europe schlägt vor, dass Oracle MySQL in die Hände einer unabhängigen gemeinnützigen Organisation geben soll. Die Freie-Software-Gemeinschaft könnte dann das volle Entwicklungspotential von MySQL ausschöpfen, und Oracle müsste nicht mehr befürchten, dass ein Konkurrent das Datenbankprojekt übernimmt.  

FSFE's banners for you to spread all over the web!

22 October 2009

A new set of graphics that includes banners, web 2.0 buttons and micro buttons to advertise donations to FSFE e FSFE's Newsletter is awaiting for you to be grabbed and spread. Whether you manage a bullettin board, a weblog or a website feel free to copy and paste our html code into your site. Show the web that you care about Free Software and FSFE!  

Windows 7 wird mit bekannter Sicherheitslücke Veröffentlicht

19 October 2009

Das neueste Betriebssystem der Firma Microsoft, Windows 7, wird zur Zeit mit einem möglicherweise ernsten Fehler ausgeliefert. Vor dem weltweiten Verkaufsstart am Donnerstag veröffentlichte das deutsche Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) eine Warnung [1] vor einer hochriskanten Schwachstelle im SMB2-Protokoll. Sie kann über das Netzwerk ausgenutzt werden, um einen Computer mittels eines Denial of Service (DoS)-Angriffs lahmzulegen.  

Fellowship-Interview mit Andreas Tolf Tolfsen

02 October 2009

Andreas Tolf Tolfsen ist Web-Technologe, Entwickler und austrebender Musikologe, arbeitet für Opera Software und kämpft regelmäßig für digitale Freiheiten. Andreas und ich hatten eine Jabber-Session, bei der ich ihm Frage zu seiner Arbeit, seinem Leben und seiner Musik stellen konnte.  

Freie Software im deutschen Wahlkampf angekommen

21 September 2009

Freie Software ist im deutschen Wahlkampf angekommen. In einer Kampagne der Free Software Foundation Europe (FSFE) zur deutschen Bundestagswahl haben Politiker vieler Parteien erklärt, dass sie das Potential Freier Software und Offener Standards für Deutschland erkannt haben. In Antworten auf Fragen von Unterstützern der FSFE wiesen sie darauf hin, dass Freie Software für mehr Wettbewerb steht, Innovation begünstigt und Kosteneinsparungen ermöglicht.  

Thomas Jensch takes on coordination for FSFE's edu-team

31 August 2009

Thomas Jensch, FSFE's current intern in the Zurich office, took on the role of coordinator for FSFE's edu-team. During his internship, one of Thomas' tasks is to reorganise and revive FSFE's activities related to Free Software in education. He already agreed to continue coordinating the team after the conclusion of his internship in November. 

EU-Browserprozess: Details der Vereinbarung werden laut FSFE entscheidend sein

28 July 2009

Die Free Software Foundation Europe (FSFE) gratuliert der EU-Kommission zu ihrer beständigen Haltung in der kartellrechtlichen Untersuchung gegen Microsoft, die die Firma dazu gebracht hat, eine Vereinbarung anzubieten. Wie auch immer eine derartige Vereinbarung aussehen mag, werden richtig ausgearbeitete Details entscheidend für Wettbewerb und Innovation am Browsermarkt sein.  

Fellowship Interview with Smári McCarthy

02 July 2009

Smári McCarthy is a thoughtful anarchist and practical chaos technician - with a deep interest in Free Software and democracy. Currently serving as project manager for the Icelandic Innovation Center, Smári works on digital fabrication and peer-to-peer education, while spending his spare time breaking the fundamental assumptions of how we organise society. I sat down for an interesting interview with Smári, in which he explained his projects and how they can contribute towards a more sustainable world.  

Two year executive summary

20 June 2009

The 2009 general assembly marks the end of FSFEs third major transformation process, which began at the 2007 assembly in Brussels. This transformation included changes to FSFE's constitution, which were discussed during the general assembly in 2007, prepared by the Extended Executive Committee for the 2008 assembly in Zürich and ultimately adopted during an extraordinary assembly in October that year. The two most important changes made were the introduction of an executive director position, and the addition of Fellowship representation to FSFE's general assembly.  

GA 2009: Treffen des spanischen Teams & Social Event

10 June 2009

Das spanische Team der FSFE freut sich, alle an Freier Software Interessierten zu einem Team-Treffen einzuladen, um die Agenda der Gruppe für die nächsten Monate festzulegen. Das Treffen wird neben der Generalversammlung 2009 der FSFE in der Residencia La Cristalera nahe Miraflores de la Sierra, Madrid, stattfinden. Nach dem Treffen wird es ein Social Event geben, bei dem die Möglichkeit besteht, verschiedene Mitglieder des Teams und der Generalversammlung der FSFE kennenzulernen, die zum jährlichen Treffen nach Miraflores de la Sierra, Madrid, gekommen sind, um die zukünftige Strategie der FSFE für das nächste Jahr zu diskutieren und zu entscheiden.  

It’s time for the community to take charge of its brand

04 June 2009 –

There are a couple of “beginner’s mistakes” when thinking about Free Software in general and its commercial application, in particular. One is to believe there was a substantial difference in the software referred to by the terms “Free Software” and “Open Source.” There isn’t. As far as the actual software is concerned, both terms are as synonymous as things get in real life, with experts debating about details around the fringes. The differences between the terms lie in framing and brand

FSFE seeking legal department coordinator and staff members

15 May 2009

FSFE was established in 2001 as a multi-cultural distributed organisation with volunteers and staff distributed across various European countries. Its approach is that of a result driven NGO with emphasis on constructive dialogue for lasting political and legal change. As an environment FSFE has grown out of the Free Software community and is ideally suited to motivated individuals capable of driving projects and initiatives forward. 

Fellowship Interview with Timo Jyrinki

08 May 2009

In addition to being the friendly media face of Wikipedia Finland, the team contact for Ubuntu Finland and founder of local advocacy project Vapaa Suomi (Libre Finland), Timo Jyrinki has been involved as an active developer and translator for a wide range of Free Software organisations such as FSFE, Debian, GNOME and Openmoko. He has worked on computer graphics for much of his life, with a particular interest in human-computer interaction, and spends a lot of his current time making improvements to embedded systems. Timo is also the subject of this month's Fellowship interview.  

FSFE submission to European Patent Office

30 April 2009

Case G3/08: Referral under Art. 112(1)b) EPC by the President of the EPO (Patentability of programs for computers) to the Enlarged Board of Appeal, pending under Ref. Nº G 3/08.(PDF)  

Die FSFE und das Fellowship organisieren ihre Domains neu

18 April 2009

In den letzten Monaten hat die Free Software Foundation Europe (FSFE) sichtbar die technologische Infrastruktur des Fellowships verbessert. Wir haben die Blogplatform der Fellows an einen Ort verschoben, wir erschufen einen Planet um die Blogs der Fellows zu sammeln und bieten sie mit einem verbesserten und funktionalem Wiki an. 

Fellowship-Interview mit Myriam Schweingruber

15 April 2009

Myriam Schweingruber ist eine hingebungsvolle Verfechterin Freier Software mit einem Gespür dafür, Menschen zu überzeugen. Da sie als Übersetzerin, Schullehrerin und Apothekerin gearbeitet hat, ist Myriam erfahren in der Kunst der Kommunikation und macht einen klaren Eindruck von Vertrauenswürdigkeit. Sie war besonders in der Schweizer Gemeinschaft aktiv und half Wilhelm Tux, eine assoziierte Organisation der FSFE, zu gründen, wo sie auch als Präsidentin diente. Lies die neueste Folge unserer Fellowship-Interviewserie „Die kleinste Einheit der Freiheit“.  

Die FSFE sucht einen Geschäftsführer

14 April 2009

Die FSFE wurde 2001 als multikulturelle verteilte Organisation gegründet, mit Freiwilligen und Mitarbeitern über verschieden Europäische Länder verteilt. Ihr Leitbild ist eine ergebnisorientierte Nichtregierungsorganisation mit Schwerpunkt auf konstruktiven Dialog für andauernden politischen und rechtlichen Wechsel. Die FSFE ist als Umgebung aus der Freie-Software-Gemeinschaft gewachsen und ist gut geeignet für motivierte Personen, die fähig sind, Projekte und Initiativen voranzutreiben. 

Today is DFD ‘09, global day for document liberation

25 March 2009

A great global community is gathering today to celebrate the second Document Freedom Day. After a successful 2008 celebration, Document Freedom Day teams all over the world are joining efforts to raise awareness for Document Freedom and Open Standards. 

FSFE kündigt den zweiten europäischen Workshop zu Lizenz- und Rechtsfragen für Freie Software an

23 March 2009

Die Free Software Foundation Europe (FSFE) gibt heute bekannt, dass der zweite europäische Workshop zu Lizenz- und Rechtsfragen am 23. und 24. April im Hotel Okura in Amsterdam (Niederlande) stattfinden wird. Diese Konferenz bietet eine Diskussionsplattform für Zulieferer, Methoden zur Einhaltung von Lizenzen, Lizenzmanagement, Communitybetreuung und anderen rechtlichen Themen im Zusammenhang mit dem Wachstum des europäischen Freien Software Markts. 

Free Software Foundation Europe feiert ihren 8. Geburtstag

11 March 2009

Seit acht Jahren arbeitet die Free Software Foundation Europe unermüdlich für grundlegende Rechte und Freiheiten in einer zunehmend von Software abhängigen Gesellschaft. Am 11. März 2009 wurde mit dem 2^3 (achten) Geburtstag, der von Freunden, Anhängern und Assoziierten begangen wurde, ein weiterer Meilenstein passiert. 

Fellowship vote for GA seats – Call for nominations

01 March 2009

The election for the first Fellowship seat in FSFE's General Assembly will finish on 1 June in time for the next general assembly, which is scheduled for 19-21 June in Miraflores de la Sierra, Spain. 

Fellowship Interview with Colin Turner

13 February 2009

Colin Turner is a dedicated Free Software activist and Fellowship member, working as a scientist and teacher at the University of Ulster in Northern Ireland. He has been advocating Free Software in schools and universities for many years and generously shared some of his experiences with us in this fourth instalment of our Fellowship interview series - "the smallest unit of freedom".  

Fellowship-Interview mit Enrico Zini

20 January 2009

Enrico Zini ist ein langjähriger Fellow der FSFE und ein bekannter Debian-Entwickler. Er war bereits an vielen Projekten mit Bezug auf Freie Software beteiligt und befasst sich stark mit sozialen Themen. Lesen Sie neueste Folge unserer Fellowship-Interviewserie "Die kleinste Einheit der Freiheit".  

Web-Browser-Interoperabilität: FSFE begrüßt Entscheidung der Europäischen Kommission und bietet Unterstützung an

20 January 2009

Am 16. Januar meldete die Generaldirektion Wettbewerb der Europäischen Kommission, dass sie eine Mitteilung der Beschwerdepunkte zu Microsofts Bindung des Internet Explorers an die Betriebssystemsfamilie Windows veröffentlicht habe. Basis hierfür war eine Beschwerde von Opera, einem europäischen Unternehmen, das in der Entwicklung von Web-Browsern tätig ist. 

Results of the translation sprint

11 January 2009

FSFE's new year translation sprint ended yesterday with a respectable result: the numerous volunteers created 49 new translations and updated 137 documents within 28 days.

FSFE's core team expresses its appreciation towards all the volunteers who contributed. You have helped a great deal by making information about Free Software and FSFE's activities available in local European languages.